Pflegeaktion in den Donauleiten 2018

Pflegeaktion Donauleiten 2018Zum zweiten Mal fand am 22.09.2018 eine Pflegeaktion in den Donauleiten statt. Wie auch im Vorjahr waren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, Lebensräume in den Donauleiten zu pflegen. In diesem Jahr ging es um die Pflege eines verbuschten Waldrandstücks, welches ein wichtiger Lebensraum für Smaragdeidechse, Äskulapnatter und Co. ist. Hier hatten sich in den letzten Jahren Brombeeren, Brennnesseln und Waldrebe stark ausgebreitet und den Waldrand stark beschattet. Der Gebietsbetreuer Sebastian Zoder, zuständig für das Naturschutzgebiet Donauleiten von Passau bis Jochenstein, hatte zur Pflege des wertvollen Waldrands aufgerufen.

Um 09:00 Uhr in der Früh ging es mit 29 freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Stadt und Landkreis Passau sowie dem benachbarten Oberösterreich los. Mit Sensen, Astscheren und Sägen wurden Brombeeren, Gras, Bernnnesseln und Büsche entfernt. Aus dem angefallenen Material wurden Asthaufen errichtet, die Reptilien gerne als Verstecke und zum Sonnen benutzen. Die Helfer hatten sichtlich Spaß an der Aktion und dem geselligen Miteinander.

Mit so vielen Helfern war das Ziel der Aktion in ungefähr 3 Stunden erreicht. Als kleines Dankeschön gab es anschließend eine deftige Brotzeit, die vom Landratsamt Passau gestellt wurde.

Wir danken allen Helfern, vor allem auch den österreichischen Kollegen der Naturschutzgruppe Haibach. Und natürlich ein herzliches Vergelt’s Gott an die Brauerei Hacklberg für die kostenlosen Getränke und an das Landratsamt Passau für die stärkende Brotzeit.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Pflegeaktion Donauleiten 2018Pflegeaktion Donauleiten 2018 Pflegeaktion Donauleiten 2018

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top