Gerade bei der milden Witterung bietet sich über die Weihnachtsferien ein Besuch im Haus am Strom an: Im warmen können die Besucher mit dem Tretboot durch Passau schippern oder spielerisch das Alpenveilchen ins Donautal balancieren. Auch der Übergang über das Kraftwerk Jochenstein nach Österreich ist für Besucher offen. Geöffnet hat das Haus am Strom vom 27. bis 30. Dezember und ab 3., bis 8. Januar. Am Donnerstag, den 5. Januar um 14 Uhr bietet das Haus am Strom für Kinder von 6 bis 10 Jahren ein Schlossmärchen im Schloss Obernzell an. Es wird um eine Anmeldung bis zum 3.1. unter der Telefonnummer 08591/912890 oder info@hausamstrom.de gebeten. Die Führungen durch das Naturschutzgebiet um 10:30 Uhr und durch die Ausstellung um 14 Uhr finden an Sonntagen statt.

To Top