Donaugarten beim Haus am Strom

Seit 2017 sind wir damit beschäftigt, einen naturnahen „Lehrgarten“ direkt neben dem Haus am Strom anzulegen. Unser Garten soll den Besuchern nahebringen, dass es nicht immer ein englischer Rasen sein muss. Gerade wenn man etwas für Bienen, Schmetterlinge, Vögel & Co machen möchte, darf es ruhig etwas unordentlicher zugehen.

Außerdem vermitteln wir, wie man naturnahes Gärtnern und Ökologie unter einen Hut bekommt.

Pflanzenraritäten aus den Donauleiten

Seit dem Jahr 2011 sammeln und hüten wir besondere und seltene Pflanzen, die im Passauer Donautal vorkommen oder einst vorkamen. Inzwischen ist die Zahl auf ca. 55 heimische Pflanzen angestiegen. Die Pflanzen sind dabei nach Lebensräumen bzw. Wuchsorten in unserem separaten Schaugarten zu bewundern. Je nach Ernte geben wir Samen dieser Pflanzen in kleinen Mengen kostenfrei ab, bei größeren Mengen erbitten wir eine Spende. Abhängig vom Nachzuchterfolg verkaufen wir einzelne Arten.

Weiterlesen