Unter dem Motto DonauGrund veröffentlicht das Haus am Strom sein neues Jahresprogramm. Boden ist im Jahr 2015 der Schwerpunkt, der sich in zahlreichen Veranstaltungsangeboten findet: für Schulen wird neu ein Programm zur Bodenuntersuchung angeboten, in dem die Schüler selber die Lebewesen im Boden oder auch die Filterfunktion untersuchen. Auch die zahlreichen Ferienprogramme für Kinder in den Gemeinden des Landkreises das Thema wider. Die Zusammenarbeit mit dem Graphitbergwerk und dem Granitzentrum findet sich auch gemeinsamen Veranstaltungen und bewährte Kooperationen zum Beispiel mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Passau oder mit dem Landesbund für Vogelschutz werden fortgeführt. Künstler bieten Workshops zur Gewinnung von Erdfarben, Töpfern oder Kunst mit Steinen an. Ausstellungen, Fachveranstaltungen und das Sommerfest runden das Thema ab. Natürlich sind aber die bewährten Veranstaltungen der Gebietsbetreuung oder auch Kindergeburtstage weiterhin dabei. Damit ist das Haus am Strom wieder sehr breit aufgestellt und bietet für viele Zielgruppen ein attraktives Programm.

Interessenten können das Programm unter der Telefonnummer 08591/912890 anfordern oder im Netz unter www.hausamstrom.de/programm.html anschauen.

To Top